Entspannende Auszeiten im Homeoffice – Top Tipps

Der Vorteil aus dem Homeoffice heraus zu arbeiten, ist das man Motivationstiefs deutlich besser entgegenwirken kann als im Großraumbüro. Warum? Die Möglichkeiten sind einfach größer und tatsächlich auch entsprechend effektiver. Sie müssen jedoch keine Sorge haben, dass Sie in entspannenden Auszeiten zu viel Zeit verschwenden. Zwei bis drei Auszeiten, die jeweils maximal 5 bis 10 Minuten andauern, können die eigene Produktivität extrem erhöhen und Müdigkeit entgegenwirken.

Wie dies gelingt? Wir zeigen Ihnen, wie Sie entspannen können, um so danach wieder fokussierter Arbeiten zu können.

Spazierengehen in kleinen Pausen

Frische Luft macht uns wach, gibt den Gehirnzellen neuen Sauerstoff und lässt uns für kurze Zeit wunderbar abschalten. So kann frische Luft dabei helfen, die Gedanken zu ordnen, wieder Platz für neue Informationen zu schaffen und tut gleichzeitig der Gesundheit gut. Das Immunsystem wird so gestärkt und es stellt einen guten Ausgleich zum stundenlangen Sitzen dar. Wer also im Homeoffice arbeitet, der sollte spätestens zur Mittagszeit eine Runde um den Block drehen. Lange muss das nicht dauern. Bereits zehn Minuten können ausreichen, um wieder neue Kraft zu tanken und leistungsstark weiterzuarbeiten.

Stretching zwischendurch

Ist das Wetter nicht schön, macht Spazierengehen keinen Spaß. In diesem Fall können Sie stoßlüften. Der Körper sollte aber dennoch bewegt werden, um körperlichen Beschwerden vorzubeugen. Besonders geeignet, ist hierfür das Stretching. Eine Stretching Einheit kann fünf bis zehn Minuten gehen und entspannt alle Muskeln im Körper und kann zugleich entkrampfend wirken. Besonders für Rücken und die Lendenwirbelsäule ist ein häufiges Stretching sehr wertvoll, um einen Bandscheibenvorfall zu vermeiden.

Sollten Sie nicht wissen, wie Sie sich richtig stretchen können, ist es möglich auf YouTube kostenlose Videos anzusehen. In diesen werden Sie geleitet. Stretching auf der Sportmatte ist besonders gut, es gibt jedoch auch Stretching Methoden, die direkt am Schreibtischstuhl stattfinden können.

Tiefes Ein- und Ausatmen vor Meetings

Wir alle haben diese Tage, in denen wir von Meeting zu Meeting und somit von Videocall zu Videocall hüpfen. Ein solches Arbeiten ist extrem anstrengend und so auch ermüdend. Der Kopf schaltet automatisch nach einer Weile aus und so sollten Sie zumindest zwischen den Calls Ihre Konzentration wieder sammeln. Wie das funktioniert? Sie müssen tief in den Bauch ein- und wieder ausatmen und das gute fünf Minuten. Das beruhigt und entspannt den Körper und verschafft Ihnen wieder einen Konzentrationspuffer. Die Atmungsmethode hat übrigens noch einen weiteren Vorteil: Wer vor dem Sprechen in den Bauch atmet, der hat auch automatisch eine schönere Sprechstimme und wirkt selbstbewusster. So können Sie den nächsten Call sogar leiten, falls nötig.

Gesunde und entspannende Snacks

Die Ernährung hat große Auswirkungen darauf, wie wir uns fühlen. Sollten wir also zwischen der Arbeit immer mal wieder Lust auf einen Appetithappen haben, sollten wir auf Schokoriegel und Süßigkeiten verzichten. Diese Lebensmittel machen uns schlapp und müde. Stattdessen sollten wir zu Royal Queen Seeds oder gesunden Obstvarianten und Energy Balls greifen. Auch Nahrungsergänzungsmittel, wie CBD sind möglich, denn genau die entspannen uns und erweitern die Konzentrationsspanne.

Wer dann noch Hunger hat, kann sich auch einen Toast machen. Oftmals ist vollwertige Kost gesünder und effektiver als ein süßer Snack.

Power Naps für mehr Konzentration

Der Wohl größte Vorteil im Homeoffice und das sowohl für Arbeitnehmer als auch für Selbständige, ist die Möglichkeit des Power Nappings. Nur 10 bis 20 Minuten Schlaf in müden Phasen des Tages können dabei helfen, dass wir danach extrem leistungsstark sind. Manchmal lohnt es sich also kurz zu schlafen. Die Minuten des Tages sind nicht verloren. Die Arbeit können Sie nach dem Schlafen nämlich effizienter erledigen und somit in kürzerer Zeit. Die Schlafzeit holen Sie da garantiert wieder auf und besser gelaunt sind Sie obendrein.